C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 8

Über eine Fra­ge müs­sen wir uns noch klar wer­den, näm­lich über die­se: Kön­nen wir der Ver­ge­bung unse­rer Sün­den oder unse­rer Recht­fer­ti­gung ganz gewiss sein? Auf die­se Fra­ge ant­wor­te ich kurz und ent­schie­den: Ja. Bist du, lie­ber Leser, der Ver­ge­bung dei­ner Sün­den und dei­ner Recht­fer­ti­gung ganz gewiss? Kannst du auf die­se Fra­ge mit einem kur­zen und [...]  Full Article »


C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 7

Wir haben das letz­te Mal aus der Hei­li­gen Schrift erkannt, dass die Leh­re von der Ver­ge­bung der Sün­den nicht eine gefähr­li­che Leh­re ist, wie man­che Irr­geis­ter sagen, die den Men­schen fleisch­lich sicher und leicht­fer­tig mache. Denn wir haben gese­hen, dass Chris­tus die Welt nicht nur von der Schuld und Stra­fe der Sün­de frei gemacht hat, [...]  Full Article »


C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 6

„Das ist eine gefähr­li­che Leh­re!“ So sagen mit gro­ßem Nach­druck und mit gro­ßer Ent­rüs­tung eben die fal­schen Leh­rer, von wel­chen ich dir, lie­ber Leser, im letz­ten Arti­kel erzählt habe — so sagen sie, wenn sie die Leh­re hören, wel­che ich dir als die rech­te und gött­li­che Leh­re dar­ge­legt habe. Wel­che Leh­re näm­lich? Die­se: Gott hat [...]  Full Article »


C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 5

In der vori­gen Num­mer habe ich dir, lie­ber Leser, erst die fal­sche Leh­re vom Glau­ben gezeigt und dann die rech­te Leh­re. Mit dem zwei­ten Punk­te war ich aber noch nicht fer­tig. Ich habe dir aus der Schrift bewie­sen, dass die durch Chris­tus gesche­he­ne Ver­söh­nung der gan­zen Welt die Recht­fer­ti­gung der gan­zen Welt ist, beson­ders aus [...]  Full Article »


C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 4

Wir haben das vori­ge Mal gese­hen, wie wir in den Besitz und Genuss der Ver­ge­bung der Sün­den oder der Recht­fer­ti­gung kom­men, die in Chris­tus für uns da ist und die Gott uns aus Gna­den schenkt, näm­lich allein durch den Glau­ben. Aber ich woll­te dir, lie­ber Christ, noch zei­gen, wie die­se Leh­re vom Glau­ben selbst von [...]  Full Article »


C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 3

Was wir bis jetzt in die­sen Arti­keln erkannt haben, ist die­ses: Der Hei­li­ge Geist lehrt durch das Evan­ge­li­um jeden Chris­ten sagen: „Ich glau­be Ver­ge­bung der Sün­den.“ Jeder, der zur Chris­ten­heit gehört, soll glau­ben und des­sen ganz gewiss sein, dass Gott ihm und allen Gläu­bi­gen täg­lich alle Sün­den reich­lich ver­gibt. Durch sol­che Ver­ge­bung der Sün­den macht [...]  Full Article »


C.M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 2

Wie haben in der vori­gen Num­mer des „Luthe­ra­ners“ gese­hen, dass das gnä­di­ge Wort Got­tes in der hei­li­gen Schrift jeden Chris­ten sagen lehrt: „Ich glau­be Ver­ge­bung der Sün­den.“ Item, jeder Christ soll den Fin­ger auf Got­tes Wort set­zen und sagen: Ich glau­be und bin gewiss, dass Gott mir und allen Gläu­bi­gen täg­lich alle Sün­den reich­lich ver­gibt. [...]  Full Article »


C. M. Zorn: Die Vergebung der Sünden — Teil 1

Im drit­ten Arti­kel des hei­li­gen christ­li­chen Glau­bens heißt es: „Ich glau­be Ver­ge­bung der Sün­den“. D. Luther legt das so aus: „In wel­cher Chris­ten­heit er mir und allen Gläu­bi­gen täg­lich alle Sün­den reich­lich ver­gibt.“ Die wol­len wir jetzt beden­ken. Und nun, lie­ber Leser, mach Augen und Herz auf! Denn dies Stück, das Stück von der Ver­ge­bung [...]  Full Article »


Gesetzlich Wesen unter uns — J. P. Köhler

J. P. Koeh­ler (1859–1951) war Pro­fes­sor am dama­li­gen Semi­nar unse­rer ame­ri­ka­ni­schen Schwes­ter­kir­che WELS (Wis­con­sin Evan­ge­li­cal Lutheran Syn­od) in Wau­wa­to­sa (1900–1929). Koeh­ler ist neben August Pie­per (1858–1946) und John Schal­ler (1859–1920) einer der Haupt­ver­tre­ter der soge­nann­ten Wau­wa­to­sa-Theo­lo­gie. Die Wau­wa­to­sa-Theo­lo­gie wand­te sich vor allem zwei Pro­blem­krei­sen zu, die damals in der WELS zu beob­ach­ten waren. Zum einen [...]  Full Article »


Ist Homosexualität Sünde?

Wenn wir die­se Fra­ge beant­wor­ten wol­len, müs­sen wir als Ers­tes klä­ren, was wir unter Homo­se­xua­li­tät ver­ste­hen. Der Begriff hat ein Bedeu­tungs­spek­trum. Was mei­nen wir damit? Nur gleich­ge­schlecht­li­che Prak­ti­ken? Oder eine ange­bo­re­ne homo­se­xu­el­le Ver­an­la­gung (falls es die­se gibt)? Vie­le Evan­ge­li­ka­le, die prak­ti­zier­te Homo­se­xua­li­tät als Sün­de ver­dam­men, wür­den nicht sagen, dass auch schon sol­che Wün­sche oder ein [...]  Full Article »