Predigten

Quasimodogeniti (Markus 16:5–8)

Pfarrer Andreas DrechslerPfar­rer Andre­as Drechs­ler, 28. April 2019

Und Petrus…
… soll auch Jesu Auf­er­ste­hung zuge­spro­chen wer­den. Das sind tröst­lich und herr­li­che Wor­te.

Tags: Auf­er­ste­hung, Emma­us­jün­ger, Mar­kus 16, Mk 16:5–7, Ostern, Petrus, Petrus, Pre­digt, Trost

Down­load
Adobe Acrobat
Ueber Pfar­rer Andre­as Drechs­ler: Pfar­rer Andre­as Drechs­ler wur­de 1975 in Annaberg/Erzg. gebo­ren. Von 1995 bis 2002 stu­dierte er Theo­lo­gie in Leip­zig. Nach Been­di­gung sei­nes Stu­di­ums war er Vikar in Leip­zig, Glauchau und Tomsk. Danach dien­te er von 2005–2012 als Pfar­rer der St. Petri­ge­meinde in Zwi­ckau. Seit Febru­ar 2013 ist er der Seel­sor­ger der Drei­ei­nig­keits­geemeinde in Dres­den. Er ist ver­hei­ra­tet und hat 4 Kin­der.