Zusammenfassung — Pastoralkonferenz

Posted On Kommentar hinzufügen

Vom 25. bis zum 27. Sep­tem­ber tra­fen sich 15 Pfar­rer, 3 Pfar­rer im Ruhe­stand und 1 Pfarr­vi­kar der Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Frei­kir­che (ELFK) in den Räu­men der Dresd­ner Drei­ei­nig­keits­ge­mein­de zur Herbst-Pas­to­ral­kon­fe­renz. Neben bibli­schen Arbei­ten zu Jes 1,11ff und 1Mose 8,15ff kamen u.a. fol­gen­de The­men zur Spra­che:

  • Wie in ver­gan­ge­nen Kon­fe­ren­zen wur­de sich über eine Bei­spiel­pre­digt aus­ge­tauscht — zu The­men wie Pre­digt­wei­se, -metho­dik und häu­fi­ge Feh­ler beim Pre­di­gen.
  • Pfarr­vi­kar Ben­ja­min Stöhr (Leip­zig) lei­te­te eine Lek­tü­re zum 4. Arti­kel des Augs­bur­ger Bekennt­nis­ses.
  • Pf. Manu­el Drechs­ler (Ner­chau) lei­te­te eine Gesprächs­run­de zum The­ma Jugend­ar­beit in der Gemein­de.
  • Pf. Micha­el Soucek (Zwi­ckau) gab Tipps zur Vor­be­rei­tung, Gestal­tung und Durch­füh­rung von Vor­trä­gen, in denen Power­point-Prä­sen­ta­tio­nen als Hilfs­mit­tel ver­wen­det wer­den.
  • Ein Aus­zug mit dem The­ma „Pro­jek­ti­on oder Wirk­lich­keit? War­um die neue­re Theo­lo­gie Luther nicht rich­tig ver­steht“ aus Bern­hard Kai­sers Buch „Auf dem Weg zur Refor­ma­ti­on, Stu­di­en zur Theo­lo­gie Mar­tin Luthers“ wur­de gele­sen und bespro­chen.
  • Am The­ma „Seel­sor­ger­li­ches Han­deln bei Misch­ehen“ (Ehe zwi­schen einem christ­li­chen und einem nicht­christ­li­chen Part­ner) wur­de unter Anlei­tung von Pf. Rei­mund Hübener (Klein­mach­now) wei­ter gear­bei­tet. Als Zusam­men­fas­sung die­ser und ande­rer Arbei­ten soll spä­ter eine Hand­rei­chung erstellt wer­den, die The­men wie Part­ner­wahl, christ­lich geleb­te Sexua­li­tät usw. beleuch­tet und Inter­es­sier­ten zur Ver­fü­gung gestellt wer­den kann.
  • Pf. i.R. Dr. Gott­fried Herr­mann trug ein Refe­rat zum The­ma „Die Luther­bi­bel 2017 – eine Wer­tung“ vor und teilt ein Falt­blatt aus, das auf pro­ble­ma­ti­sche Stel­len in die­ser Revi­si­on hin­weist. Das Falt­blatt und wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind bei Inter­es­se in den Pfarr­äm­tern unse­rer Kir­che erhält­lich.
  • Reak­tio­nen aus den ELFK-Gemein­den zu den Ergeb­nis­sen der 92. Syn­ode unse­rer Kir­che (Mai 2018, Schönfeld/Erz.) wur­den bespro­chen.
  • Wie bei jeder Kon­fe­renz infor­mier­ten die Ver­tre­ter der ver­schie­de­nen kirch­li­chen Ämter und Ein­rich­tun­gen (Jugend­amt, Senio­ren­ar­beit, Medi­en­be­auf­trag­ter usw.) über Neu­ig­kei­ten, Sor­gen und Vor­ha­ben aus ihren Berei­chen und ant­wor­te­ten auf Nach­fra­gen aus der Kon­fe­renz. Eini­ge ange­spro­che­ne Punk­te waren z.B.: Eine CD des Mit­schnitts vom Kir­chen­mu­sik­tag 2018 (26.08., Zwi­ckau) kann bald über Pf. Micha­el Herbst bestellt wer­den.
  • Pfv. B. Stöhr berich­te­te als neu­ge­wähl­ter Vor­sit­zen­der des Amts für Evan­ge­li­sa­ti­on und Öffent­lich­keits­ar­beit (AEÖ) von einer Neu­struk­tu­rie­rung des Aus­schus­ses. Bald soll mit den ELFK-Gemein­den in den Aus­tausch über The­men wie z.B. Mis­si­ons­be­mü­hun­gen und Schau­kas­ten­ar­beit getre­ten wer­den.
  • Schul­pfar­rer Uwe Klär­ner (Zwi­ckau) infor­miert dar­über, dass ab Janu­ar 2019 an der Dr.-Martin-Luther-Schule (Zwi­ckau) eine neue Stel­le, die des Ver­wal­tungs­lei­ters, geschaf­fen wird. Herr Mat­thi­as Voigt (Anna­berg) konn­te als Ver­wal­tungs­lei­ter gewon­nen wer­den.

Am Mitt­woch genos­sen die Kon­fe­renz­teil­neh­mer einen Aus­flug in die Rade­beu­ler Wein­ber­ge und nutz­ten die Mög­lich­kei­ten für per­sön­li­chen Aus­tausch. Am Mitt­woch­abend fei­er­te die Kon­fe­renz mit Glie­dern der Dresd­ner Drei­ei­nig­keits­ge­mein­de einen Sakra­ments­got­tes­dienst. Prä­ses Micha­el Herbst (Zwi­ckau-Pla­nitz) been­de­te die Kon­fe­renz am Don­ners­tag­nach­mit­tag mit Gebet und Segen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.