Herbst-Pastoralkonferenz 2016

Posted On Kommentar hinzufügen

Vom 13. bis zum 15. Sep­tem­ber tra­fen sich 18 Pfar­rer und 2 Vika­re der Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Frei­kir­che (ELFK) in den Räu­men der Alt­lu­the­ri­schen Drei­ei­nig­keits­ge­mein­de zur Herbst-Pas­to­ral­kon­fe­renz.

Neben bibli­schen Arbei­ten zu 1Kor 1,4–9 und 2Kor 11,7–21 kamen u.a. fol­gen­de The­men zur Spra­che:

  • Pf. Micha­el Mül­ler (Har­ten­stein) lei­te­te eine Gesprächs­run­de zum The­ma Bibel­stun­den. In der Aus­spra­che konn­te sich über gute und schlech­te Erfah­run­gen beim Erar­bei­ten und Durch­füh­ren von Bibel­stun­den in den Gemein­den aus­ge­tauscht und gehol­fen wer­den.
  • Wie auch in ver­gan­ge­nen Kon­fe­ren­zen konn­ten sich die Pfar­rer und Vika­re in der Aus­spra­che über eine Bei­spiel­pre­digt zu The­men wie Pre­digt­wei­se, -metho­dik und häu­fi­ge Feh­ler beim Pre­di­gen aus­tau­schen.
  • Pf. Rei­mund Hübener (Klein­mach­now) stell­te den Ent­wurf eines Falt­blatts „5 Grün­de … war­um Chris­ten nur im Rah­men der öffent­lich geschlos­se­nen Ehe geschlecht­lich zusam­men­le­ben sol­len“ vor. Es ist eine Zusam­men­fas­sung des Vor­trags, den er auf Wunsch der Vor­ste­her­ta­gung im April 2016 gehal­ten hat­te, und der Aus­spra­chen zu die­sem The­ma.
  • Anschlie­ßend stell­te Pf. Hübener sei­ne Aus­ar­bei­tun­gen dazu vor, wie wir seel­sor­ger­lich mit dem The­ma Misch­ehen (Ehe zwi­schen einem christ­li­chen und nicht­christ­li­chen Part­ner) umge­hen kön­nen und soll­ten. Eine aus­führ­li­che Aus­spra­che schloss sich an.  Das The­ma soll auf der nächs­ten Kon­fe­renz, nach Abschluss der Bera­tun­gen dann auch bei einer Vor­ste­her­ta­gung bespro­chen wer­den. Ziel ist auch hier eine schrift­li­che Dar­stel­lung, die Gemein­de­glie­dern an die Hand gege­ben wer­den kann.
  • Pf. Hol­ger Weiß (Schön­feld) hielt einen Vor­trag zum The­ma „Wie einig sind sich die Evan­ge­li­ka­len?“ Der Hin­ter­grund des Papiers ist die Dis­kus­si­on unter evan­ge­li­schen Lan­des­kir­chen und Evan­ge­li­ka­len über die Ein­schät­zung von Homo­se­xua­li­tät. Er wies dar­auf hin, dass auch in ver­schie­de­nen Frei­kir­chen die von der ELFK abge­lehn­te his­to­risch-kri­ti­sche Aus­le­gung der Bibel gedul­det wird. Infol­ge­des­sen wer­den so in geist­li­chen Fra­gen gegen­sätz­li­che Posi­tio­nen neben­ein­an­der als gleich­be­rech­tigt gedul­det, anstatt kla­re bibli­sche Leh­ren deut­lich zu beken­nen.
  • Pf. Kars­ten Drechs­ler (Jüter­bog) führ­te mit der Über­set­zung eines Abschnitts aus einem Seel­sor­ge-Lehr­buch der Wis­cons­in­syn­ode (WELS) in die Aus­spra­che zum The­ma „Seel­sor­ge bei Eltern-Kind-Pro­ble­men“ ein.
  • Pf. Gott­fried Herr­mann (Zwi­ckau) gab eine Beur­tei­lung über die Neu­aus­ga­be der luthe­ri­schen Bekennt­nis­schrif­ten (BSELK) ab und fass­te Vor­zü­ge und Nach­tei­le die­ser Neu­aus­ga­be zusam­men.
  • Pf. Uwe Klär­ner (Zwi­ckau) infor­mier­te als Vor­sit­zen­der des Orga­ni­sa­ti­ons­aus­schus­ses der anste­hen­den Voll­ver­samm­lung der Kon­fes­sio­nel­len Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Kon­fe­renz (KELK) über den der­zei­ti­gen Vor­be­rei­tungs­stand. Das Tref­fen soll anläss­lich des 500-jäh­ri­gen Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­ums in den Räu­men des Gym­na­si­ums St. Augus­tin in Grim­ma statt­fin­den (28.6.–2.7.2017). Teil­neh­mer von Schwes­ter­kir­chen aus aller Welt wer­den erwar­tet, Gäs­te aus den Rei­hen der ELFK-Gemein­den sind erwünscht.
  • Im Jahr 2017 ist für das Refor­ma­ti­ons­fest ein gesamt­kirch­li­cher Refor­ma­ti­ons­fest­got­tes­dienst ange­dacht.

Wie bei jeder Kon­fe­renz infor­mier­ten die Ver­tre­ter der ver­schie­de­nen kirch­li­chen Ämter und Ein­rich­tun­gen (Jugend­amt, Senio­ren­ar­beit, Medi­en­be­auf­trag­ter usw.) über Neu­ig­kei­ten, Sor­gen und Vor­ha­ben aus ihren Berei­chen und ant­wor­te­ten auf Nach­fra­gen aus der Kon­fe­renz. Am Mitt­woch nut­zen die Kon­fe­renz­teil­neh­mer die Mög­lich­keit, den Bota­ni­schen Gar­ten in Chem­nitz zu besu­chen. Am Mitt­woch­abend fei­er­te die Kon­fe­renz mit Glie­dern der Drei­ei­nig­keits­ge­mein­de einen Sakra­ments­got­tes­dienst.

i.A. der Pas­to­ral­kon­fe­renz: A. Hoff­mann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.